Hilfsnavigation

Volltextsuche

Wappen Borstel-Hohenraden Wappen Ellerbek Wappen Kummerfeld Wappen Prisdorf Wappen Tangstedt
Amt Pinnau Metropolregion Hamburg
Schrift
Kontrast


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle




Schädlingsbekämpfung


Zuständige Behörde:

Kreis Pinneberg - Abteilung Veterinär- und Lebensmittelaufsicht
Kurt-Wagener-Straße 11
25337 Elmshorn
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden



Zuständige Behörde:

Amt Pinnau
Hauptstr. 60
25462 Rellingen
Telefon: 04101/7972-0
Fax: 04101/7972-248
Visitenkarte anzeigen


Ansprechpartner:

Herr Eggers
Fachbereich Bauen und Ordnung
Hauptstr. 60
25462 Rellingen
Telefon: 04101/7972-256
E-Mail: t.eggers@amt-pinnau.de
Raum: 6
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Leistungsbeschreibung

Unter Schädlingsbekämpfung werden chemische, physikalische oder biologische Maßnahmen zusammengefasst, die zur Bekämpfung von Schädlingen (zum Beispiel Tiere oder Mikroorganismen) dienen.

Wichtig ist dies unter anderem im Bereich der Lebensmittel. Nach § 3 der Lebensmittelhygiene-Verordnung dürfen Lebensmittel keiner nachteiligen Beeinflussung, zum Beispiel durch Mikroorganismen oder tierische Schädlinge, ausgesetzt werden. Es ist Aufgabe des Unternehmers, der Lebensmittel produziert, transportiert oder lagert, eine zweckmäßige Schädlingsbekämpfung sicherzustellen. Auf Verlangen sind der zuständigen Behörde, im Rahmen der Lebensmittelüberwachung die Dokumente über die Schädlingsbekämpfung vorzulegen.


Rechtsgrundlage

§ 3 Verordnung über Anforderungen an die Hygiene beim Herstellen, Behandeln und Inverkehrbringen von Lebensmitteln (Lebensmittelhygiene-Verordnung - LMHV).