Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Impressum | Sitemap

Volltextsuche

Wappen Borstel-Hohenraden Wappen Ellerbek Wappen Kummerfeld Wappen Prisdorf Wappen Tangstedt
Amt Pinnau Metropolregion Hamburg
Schrift
Kontrast




Richtiges Verhalten an den Querungshilfen im Bereich der Bilsbekschule in Kummerfeld 04.11.2021 


Richtiges Verhalten an den Querungshilfen im Bereich der Bilsbekschule in Kummerfeld

Aus gegebenem Anlass wird über das richtige Verhalten an den Querungshilfen im Bereich der Bilsbekschule informiert.

Querungshilfen in Form einer Mittelinsel sollen beim sicheren Überqueren einer Straße helfen.
Durch den Haltepunkt ist die Möglichkeit des nochmaligen Achtgebens in die jeweilige Fahrtrichtung gegeben.
Wichtig zu wissen ist, dass die Querungshilfen keinen Vorrang für die Fußgänger und Radfahrer bedeuten.

Die richtige Vorgehensweise aus Sicht des Fahrzeugführes ist es,

  • nicht anzuhalten um den Fußgängern (Kindern) Vorrang zu gewähren.
  • fahren Sie mit langsamen Tempo weiter

Sowohl in der Schule wie auch zu Hause wird den Kindern folgendes Verhalten beigebracht:

  • am Fahrbahnrand anhalten – zu schauen – erst bei freier Fahrbahn bis zur Mitte zu gehen –
  • dort nochmals zu schauen – und bei freier Fahrbahn zum Bürgersteig zu gehen.


Wenn man sich als motorisierter Verkehrsteilnehmer den Querungshilfen nähert und dort Kinder stehen sieht, ist man schnell geneigt ihnen Vorrang zu gewähren – jedoch verunsichert es die Kinder, da sie lernen erst die Fahrbahn zu betreten, wenn sie freie Sicht haben.

Daher die Bitte an alle Verkehrsteilnehmer:

Gewähren Sie an den Querungshilfen keinen Vorrang!